Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Sommer 2016 Busreisen

Ihr Direktkontakt: Tél. +352 300146-60 (Keispelt)  +352 300146-87 (Luxembourg Ville)  +352 300146-90 (Mersch)  www.demyschandeler.lu Die Abr uzzen Zwischen Himmel und Meer 14 9-Tage-Reise / ita lien / A bruzzen Gibt es noch eine schöne Region in Italien, die vomTourismus nicht vollständig entdeckt wurde? Ja – die Region der Abruzzen in Mittelitalien. Beherrscht vom reichen Apennin ist das Hinterland der Abruzzen eines der letztenWildnisse in Italien. Mit 2.912 m ist der Gran Sasso der höchste Gipfel. Als Kontrast gibt es 130 km goldfarbene Strände, kleine Buchten und Klippen entlang der wunderschönen, von Pinienhainen gesäumten Küste mit ihren Städten und grünen Hügeln. Entdecken Sie mit uns eines der letzten stillen Paradiese Italiens, das den Besucher auch mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt. Das erwa rtet Sie Sonntag, 12. Juni 2016 – Anreise Piacenza Abfahrt in Luxemburg um 5:00 Uhr , über Metz, S trasbourg, Colmar (F), Basel, Airolo (M). Nachmittags über Lugano, Mai- land, Piacenza. Einweisung ins Hotel. Abendessen und Über- nachtung in PIACENZA. Montag, 13. Juni 2016 – Anreise Giulianova Nach dem Frühstück Abfahrt über Parma, Modena, Forti, ent- lang der A dria, Rimini, Pesaro, Tortoreto Lido, Giulianova. Einweisung ins H otel. Abendessen und Übernach tung in GIULIANOVA. Dienstag, 14. Juni 2016 – Civitella delTronto – Atri Nach dem Frühstück Fahrt nach Civitella del Tronto, eine der größten Festungen Europas. Die Stadt war 600 Jahr e lang Grenze zwischen dem Kirchenstaat und dem Königreich Nea- pel. Von dem gewaltigen Bau hat man einen atemberauben- den Ausblick in die umliegende L andschaft. Die schmucke Altstadt lädt noch etwas zum Verweilen ein. Am Nachmittag Fahrt nach Atri, eine der bedeutendsten Städte der abruzzesi- schen Renaissance an der K üste: zahlreiche Kunstwerke und ein herrlicher Aussichtspunkt von dem aus der Blick vom Meer bis zu den G ipfeln des G ran Sasso reicht. Abendessen und Übernachtung in GIULIANOVA. Mittwoch, 15. Juni 2016 – Nationalpark Gran Sasso – Santo Stefano die Sessanio – L‘Aquila Nach dem Frühstück Fahrt zum Nationalpark des Gran Sasso, über den Campo Imperatore, eine weite Hochebene in 1.600 m gelegen, berühmt durch das tausendjährige Phänomen der abruzzesischen Schäferei und durch die Western von Sergio Leone. Weiterfahrt nach Santo Stefano di Sessanio, ein befes- tigter mittelalterlicher Ort. Weiter nach L’Aquila, die ehemals blühende Pilgerstätte, die im A pril 2009 von einem verhee- renden Erdbeben heimgesucht wurde. Abendessen und Über- nachtung in GIULIANOVA. Donnerstag, 16. Juni 2016 –Trabocco – Lanciano Nach dem Frühstück entdecken Sie eine Besonderheit der Ab- ruzzen, die seltsamen F ischfangkonstruktionen im südlichen Küstenabschnitt gehören wohl zu den berühmtesten und ma- lerischsten Sehenswürdigkeiten. Diese Pfahlbauten sind unter dem Namen Trabocchi bekannt. Auf wenigen von ihnen exis- tieren heute kleine Restaurants. Mittagessen auf einem Tra- bucco. Nachmittags Besichtigung der Masseria Costa di Bren- ta.Weinverkostung. AnschließendWeiterfahrt und Aufenthalt in Lanciano, eine der schönsten Kunststädte der Region, schon zu Z eiten der Römer ber ühmt für ihr e Märkte, die Händler aus dem gesam ten Mittelmeerraum anzogen. Be- Ihr Direktkontakt: Tél. +352300146-60 (Keispelt)  +352300146-87 (Luxembourg Ville)  +352300146-90 (Mersch)  www.demyschandeler.lu 149-Tage-Reise / ita lien / A bruzzen

Seitenübersicht